Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

  1. Vertragsschluss
    Die Anmeldung wird rechtswirksam bei Eingang der Lehrgangsgebühr auf dem Konto der Jagdschule.
  2. Höhere Gewalt / Schadensersatz
    Wird die Durchführung des Lehrganges infolge höherer Gewalt, behördlicher Maßnahmen oder sonstiger von der Jagdschule Oberhavel e.V. (im Folgenden: Jagdschule) nicht zu vertretenden Umständen unmöglich, kann der Teilnehmer hieraus keine Schadenersatzansprüche herleiten. In diesen Fällen wird sich die Jagdschule  bemühen, den Lehrgang nachzuholen.
  3. Haftungsfreistellung
    Der Teilnehmer stellt die Jagdschule von Schadenersatzansprüchen anderer Teilnehmer oder Dritter für vom Teilnehmer verursachte Schäden frei.
  4. Versicherungsschutz
    Der Anmeldende erklärt ausdrücklich, dass er über eine gültige private Haftpflichtversicherung verfügt bzw. Versicherungsschutz genießt.
  5. Rücktritt des Lehrgangsteilnehmers
    Tritt ein Lehrgangsteilnehmer nach bestätigter Anmeldung bis zu zwei Wochen vor Lehrgangsbeginn zurück, so wird die Anmeldung gegen eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 25% der Lehrgangsgebühr storniert. Der Rücktritt muss der Jagdschule schriftlich vorliegen. Bei späterer Abmeldung ist die gesamte Lehrgangsgebühr zur Zahlung fällig. Es kann ein Ersatzteilnehmer gestellt werden bzw. ein Lehrgang zu einem späteren Zeitpunkt besucht werden.
  6. Rücktritt des Lehrgangsveranstalters
    Die Jagdschule behält sich vor, den Lehrgang bei zu geringer Teilnahme bis spätestens 5 Tage vor Lehrgangsbeginn abzusetzen, ohne dass dadurch Schadensersatzansprüche ausgelöst werden. Bereits bezahlte Lehrgangsgebühren werden in diesem Fall sofort zurückerstattet.
  7. Datenschutz
    Hinweis gem. §33 Bundesdatenschutzgesetz(BDSG): Die Daten der Teilnehmer werden gespeichert.
Download 49,4 KB Teilnahmebedingungen